Jul 08 2014

Wanderleiterausbildung im Kaisergebirge

Geschrieben von um 19:44 unter Ausbildung,News

Vom 8. Juni bis zum 15. Juni durfte ich an einer Wanderleiterausbildung im „Wilden Kaiser“ teilnehmen.
Nach der Anfahrt nach Kufstein und dem Aufstieg durchs Kaisertal bei bestem Sonnenschein, wurde eine 15-köpfige Gruppe von den zwei Bergführern auf dem Hans-Berger-Haus begrüßt.

 

Hans-Berger-Haus im Kaisertal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An den folgenden Tagen hatten wir ein volles Programm. Eingeteilt in zwei Gruppen machten wir verschiedene Wanderungen um Führungstechniken zu üben, das Gehen auf Schuttfeldern, in schrofigen Flanken und im weglosen Gelände.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dabei lernten wir den Umgang mit Karte und Kompass. Daneben gab es kleine Vorträge der Teilnehmer/innen zu verschiedenen ökologischen Themen, die wir daheim vorbereitet hatten.
Bewegungstechnik im Blockgelände, leichte Kletterstellen und 1. Hilfe-Übungen wurden trainiert.
Abends stand dann noch Wetterkunde auf dem Programm.

Am 6. Kurstag mussten wir eine Tour auf das Sonneck nach eigener Planung im teils weglosen Gelände führen. Allerdings machte uns das bis dahin tadellose Sommerwetter einen Strich durch die Rechnung. Gegen Mittag zog sehr schnell ein Gewitter auf. Die später gestartete Gruppe konnte noch vor dem Einstieg in den letzten Teil der Tour umkehren und erlebte das Gewitter im Wald. Die etwas früher gestartete Gruppe konnte noch einige Meter vom Vorgipfel absteigen, und erlebte dann ein waschechtes Berggewitter.

Am vorletzten Tag schrieben wir die Theorieprüfung und übten danach das richtige Verhalten auf Firnfeldern.
Abends gaben die beiden Bergführer jedem Einzelnen der Kursteilnehmer das Ergebnis bekannt. Sie gaben eine Rückmeldung über den Kursverlauf sowie über Stärken und Schwächen. Alle hatten bestanden!

An diesem wie auch an den vorherigen Abenden genossen wir die liebenswürdige Gastfreundschaft des Hüttenteams und die empfehlenswerte Küche.
Nach dem Frühstück konnte ich wieder bei schönstem Wetter das Kaisertal auswärts wandern, bevor mich der Zug über München zurück nach Lahr brachte.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben


− 4 = zwei