Jul 21 2019

Sommerfest der Familiengruppe (Samstag, 20. Juli 2019)

Geschrieben von veröffentlich unter Familiengruppe,Kletterturm

     

Bei herrlichem Sommerwetter fand vergangenen Samstag, den 20. Juli 2019 am Kletterturm das diesjährige Sommerfest der Familiengruppe statt. Bei ausgelassener Stimmung wurde geklettert, gespielt und gegrillt. Bei traditionellen Kisten-Stapeln gelang es manchen, die Kisten in schwindelerregende Höhen zu stapeln: Der Rekord vom letzten Jahr (24 Kisten) wurde um vier Kisten übertroffen – und liegt nun bei beeindruckenden 28 Kisten.

 

Keine Kommentare

Jul 14 2019

Aussichtsreiche Hochtouren im Wallis, vis-á-vis des Nadelgrates 30.06. – 02.07.19

Geschrieben von veröffentlich unter Allgemein,News,Tourenberichte

 

              
Wenige Stunden zuvor saß ich noch gemütlich auf der Gartenparty meiner Schwester Susanne, und wir feierten ihren 50. Geburtstag. Nun rappelt, gefühlt viel zu früh, erbarmungslos mein Wecker und reist mich aus einem kurzen Schlaf. Es hilft alles nichts, da muss ich durch. Eine halbe Stunde später kommt Ulrich, gemeinsam fahren wir zu Jochen nach Lahr. Zu Dritt fahren wir ins Mattertal im Wallis.

Als wir bei unserem Ausgangspunkt in Gasenried ankommen sind die Umstände zwar einen Tick angenehmer als in der Rheinebene (schwüle 38° Grad), aber gefühlt waren uns auch die 25° Grad auf 1600 m deutlich zu warm zum Bergsteigen. Gerhard und Sabine hatten den langen und schweißtreibenden Aufstieg zur Bordierhütte auf 2.886 m bereits hinter sich, sie waren bereits 2 Tage zuvor angereist. Nun hieß es auch für Jochen, Ulrich und mich den schweren Rucksack zu schultern und die Komfortzone zu verlassen… mehr lesen… »

Ein Kommentar

Jul 12 2019

Familienfreizeit in Hirschegg, Kleinwalsertal (15.06. – 22.06.)

Geschrieben von veröffentlich unter Familiengruppe,Tourenberichte

Unsere Woche im Heuberghaus

In der zweiten Woche der Pfingstferien trafen sich 8 Familien im Heuberghaus in Hirschegg, Kleinwalsertal. Diese Unterkunft stellte sich als perfekte Ausgangsbasis für die kommende Woche dar. Große Wiesen rings ums Haus luden Groß und Klein zum Spielen ein – nach einer kurzen Begrüßungs- und Organisationsrunde ging es dann daran, gemeinsam das Haus zu entdecken, und nach der ersten gemeinsamen Abendessen (lecker!) und Gute-Nacht-Geschichte ging es für die Kleinen ins Bett und für die Großen ging es zum gemütlichen Teil des Abends über.

mehr lesen… »

Keine Kommentare

Jul 09 2019

Tourenleiterfortbildung Franz-Senn-Hütte 04.07.-07.07.2019

Geschrieben von veröffentlich unter Allgemein,Ausbildung

Die Sektion Lahr ist sich schon immer der besonderen Verantwortung bewusst, dass die im Programm angebotenen Touren nach dem neuesten Stand  des Wissens von kompetenten Führerinnen und Führern durchgeführt werden. 7 Tourenführer ließen sich dafür von Chris Semmel das Wissen auffrischen und erfuhren die neuesten Entwicklungen der Sicherungstechnik. Chris ist Bergführer, Sicherheitsforscher, Buchautor und beherrscht das Metier in einer Breite und Tiefe, die seinesgleichen sucht. Entsprechend waren die Fortbildungstage gefüllt mit einer Menge von anspruchsvollen Themen, die die Köpfe der Teilnehmer rauchen ließen. Die zukünftigen Tourenteilnehmer werden nicht nur auf höchstem Sicherheitsniveau geführt, sondern werden  selbst von den neuesten Erkenntnissen profitieren.

Keine Kommentare

Jun 30 2019

Achtung !!! 02.07.2019 Hock am Kletterturm – fällt aus !!!

Geschrieben von veröffentlich unter News

Der diesjährige Hock am Kletterturm am

Dienstag 02.07.2019

fällt wegen Erkrankung leider aus.

Keine Kommentare

Jun 22 2019

Jugendklettercamp Donautal 2019

Geschrieben von veröffentlich unter Jugendgruppe

Keine Kommentare

Mai 10 2019

Erfolgsgeschichte auch für Lahrer Alpinisten – Lahrer Zeitung 09.05.2019

Geschrieben von veröffentlich unter News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meilenstein der Vereinsgeschichte: Von 1967 bis 1999 hatte die Sektion die Pitztalhütte gepachtet. Foto: (Foto: Lahrer Zeitung)

 

 

 

 

 

 

 

Seit 2015 gibt es das DAV-Kletterzentrum Lahr

Im Mai 1869 gründete der Tiroler Pfarrer Franz Senn in München den Deutschen Alpenverein. Seine Motivation war „die Menschen ins Gebirge zu bringen und zu zeigen, was man da erleben kann.“

mehr lesen… »

Keine Kommentare

Mai 10 2019

150 Jahre: Deutscher Alpenverein feiert Jubiläum

Geschrieben von veröffentlich unter News

Der Lahrer Anzeiger hat am 9. Mai 2019 folgenden Bericht veröffentlicht:

Kletterzentrum Deutscher Alpenverein, Rammersweierstra§e 9
Vorsitzender und GeschäŠftsfŸührerin

 

Der Vorsitzende der Sektion in Offenburg, Andreas Schmid, und die Geschäftsführerin, Regina Seckinger, wollen im Kletterzentrum Tradition und Moderne vereinen. ©Stephan Hund

Der Deutsche Alpenverein (DAV) feiert heute seinen 150. Geburtstag. Die regionalen Sektionen Lahr und Offenburg verzeichnen einen Zuwachs an Mitgliedern durch den Bau von Kletteranlagen. Dennoch wollen sie die Wurzel des DAV, das Klettern in der Natur, weiterhin fördern.

Bereits 1869 haben deutsche und österreichische Bergsteiger den Deutschen Alpenverein (DAV) gegründet. Heute feiert er sein 150-jähriges Jubiläum und wuchs zum größten Bergsportverein der Welt sowie zu einem der großen Sport- und Naturschutzverbände.

Mittlerweile hat der Verein im gesamten Bundesgebiet fast 1,3 Millionen Mitglieder und 356 regionale Vereine, sogenannte Sektionen – zwei davon in Lahr und Offenburg. »Wir sind der größte Verein im Ortenaukreis und zählen zu den 50 größten Sektionen«, sagt Regina Seckinger, Geschäftsführerin des Kletterzentrums in Offenburg.

 

Die Sektion wurde 1905 von 20 Offenburgern gegründet. 1927 hatte sie 114, Mitglieder, ausschließlich Männer. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Verein von der Militärregierung aufgelöst. Erst im Jahr 1956 gab es wieder eine Vereinstätigkeit. Im Jahr 1976 hatte die Sektion 1000 Mitglieder, 1984 waren es 2000. Heute verzeichnet sie mehr als 5900 Vereinsangehörige. Ein Grund für den Zuwachs an Mitgliedern war der Bau des neuen Kletterzentrums in der Rammersweierstraße in Offenburg vor knapp neun Jahren. »Wir bemerkten, dass die Kletteranlage in der Geschwister-Scholl-Straße aufgrund der Nachfrage zu klein war«, erklärt die Geschäftsführerin.

 

Mitgliederzahl steigt

»Wir haben einen wahnsinnigen Boom im Familienbereich. Von Januar bis April 2019 sind 400 Personen dem Verein beigetreten«, sagt Andreas Schmid, Vorsitzender des Offenburger Kletterzentrums. Der Vorsitzende der DAV-Sektion Lahr, Norbert Klein, bestätigt, dass der Sport durch den Bau von Kletteranlagen an Bedeutung gewonnen habe.

Der Verein habe im vergangenen Jahr an der Landesgartenschau mit einer Kletter-Attraktion teilgenommen. Dadurch seien zirka 50 Personen in den Familienbereich der Sektion eingetreten und eine Kinderklettergruppe sei entstanden.

Obwohl mittlerweile einige Leistungssportler im Verein in Offenburg sind, liegt das Hauptaugenmerk der Sektion weiterhin auf dem Breitensport: »Es ist wichtig, dass wir breit aufgestellt sind. Unser Vereinszweck ist das Bergsteigen und das Ausüben alpiner Sportarten«, so Seckinger.

Die Geschäftsführerin hoffe, dass sich der Verein in den kommenden Jahren weiterentwickelt – nicht nur im Klettern sondern auch im Bouldern, das Klettern ohne Absicherung. »Wir sehen darin die Zukunft, weil sich dieser Sport als gute Rehamaßnahme herauskristallisiert und er alleine ausgeübt werden kann, im Gegensatz zum Klettern«, erläutert Seckinger.

Auch wenn die Kletteranlagen immer mehr an Bedeutung gewinnen, möchte der Lahrer Verein die Tradition des Deutschen Alpenvereins bewahren: »Wir haben den Übergang geschafft, nicht nur Kurse am Turm, sondern auch am Felsen anzubieten. Wir wollen die Leute in die Natur bringen«, sagt Norbert Klein. Besonders schön ist für den Lahrer Vorsitzenden, dass der Verein eine aktive Seniorengruppe bestehend aus 60 Personen habe. »Sie treffen sich alle 14 Tage und wandern 25 Kilometer im Schwarzwald und Elsass«, so Klein.

Umwelt beachten

»Der Alpenverein ist ein Verein, der seinen Sport in der Natur betreibt. Ein Bergsteiger war schon immer ein Naturschützer«, erklärt Andreas Schmid. Der Umweltschutz spiele in den Sektionen eine wichtige Rolle. Ein großer Faktor sei die Mobilität: »Unsere Tourenleiter machen sich bei der Planung Gedanken, wie man umweltverträglich anreisen kann – etwa mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder durch Fahrgemeinschaften«, so der Vorsitzende der DAV-Sektion Offenburg. Norbert Klein ergänzt: »Unser Ziel ist, dass die Alpen so erhalten bleiben, wie wir sie kennen und nicht noch mehr Skigebiete entstehen. Dafür setzen wir uns ein.«

Info

Sportliches Angebot

Die Sektion Offenburg des DAV bietet 2019 zirka 400 Touren für ihre Mitglieder an. Darunter fallen zum Beispiel Ski-, Schneeschuh- und Langlauftouren sowie Eisklettern. Außerdem gibt es 30 Ausbildungsangebote und ungefähr 60 Kurse in der Kletterhalle, bei denen die Kletterer ihre Kenntnisse vertiefen oder einen Einsteigerkurs machen können.
Die Sektion Lahr bietet in diesem Jahr rund 70 Touren, unter anderem Ski- und Schneeschuhtouren, sowie 30 Kletterkurse für ihre Mitglieder an. Des Weiteren gibt es vier Ausbildungsveranstaltungen, darunter einen alpinen Basis-Kurs, einen Kurs für Skitouren sowie jeweils einen Fels- und Eiskletterkurs. (bsa)

Keine Kommentare

Mai 06 2019

Frauenkonditionstour des DAV Sektion Lahr 27.04.2019 – Bericht von Bettina Treptow

Geschrieben von veröffentlich unter News,Tourenberichte

Perfekt gerüstet trotzen acht Damen des DAV Lahr Wind und Wetter und führten am Samstag, 27.04.2019 die alljährliche Konditionstour durch. Start und Ende der rund 40 km langen Strecke war in Zell am Harmersbach. Nach dem Aufstieg entlang dem Naturlehrpfad zum Gipfel des Brandenkopf ging es auf dem Westweg weiter zum Harkhof, mit einer verdienten Einkehr in dessen renovierten und gemütlichen Räumlichkeiten. Über den „durchgehenden Weg“ erreichte die fröhliche Truppe das Kiosk des Löcherbergwasen, welches zu einem kurzen Boxenstopp verführte. So gestärkt waren die verbleibenden Kilometer über die Heidenkirche und den Mühlstein zurück nach Zell am Harmersbach fast schon ein Kinderspiel. Auf der gesamten Strecke boten sich immer wieder herrliche Ausblicke auf die Burg Geroldseck und in die umliegenden Täler. Nach dieser mit Bravour gemeisterten Wanderung freuen sich alle Teilnehmerinnen auf die diesjährigen alpinen Tourenangebote der Sektion Lahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos:

Die Teilnehmerinnen Brigitte Vieser, Maren Sosnovskiy, Miriam Schiller, Rosemarie Hartmuth, Claudia Stihler, Anna Zehnle, Ruth Böttcher, fotografiert von Wanderleiterin Bettina Treptow

Keine Kommentare

Feb 19 2019

„Alpiner Grundkurs“ – noch Plätze frei !

Geschrieben von veröffentlich unter Ausbildung,News

Liebe Bergfreunde und alle die es werden wollen,

es sind beim „Alpinen Grundkurs“ noch Plätze frei. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und genießen sie eine fundierte Ausbildung beim DAV

Anmeldeschluss: 31.03.2019

Leiter: Bernd Vieser – Fachübungsleiter Bergsteigen

Freitag, 17.05.2019

* Alpiner Grundkurs Teil 1 Tour 8/01

Materialkunde

Treffpunkt 19.00 Uhr bei Bernd Vieser

Ottenheimer Straße 9

77963 Schwanau

 

Mittwoch, 29.05. – Sonntag, 02.06.2019

* Alpiner Grundkurs Teil 2 Tour 8/02

Praxis in den Tannheimer Bergen

Stützpunkt: Gimpelhaus

Voraussetzung Teilnahme an Teil 1

Keine Kommentare

Ältere Einträge »