Mai 24 2011

Seniorenwanderung am 19.05.2011 – geführt von Ottmar Sauer

Geschrieben von um 20:21 unter News,Seniorengruppe


23 Teilnehmer fanden sich bei herrlichem Maiwetter am Parkplatz „Auf den Espen“ in Ettenheim zur Nachmittags-wanderung ein. Durch die Kahlenberggasse – ein eindrucksvoller und interessanter Hohlweg, der sich tief in den Lößboden der Vorgebirgszone des Schwarzwaldes hineingearbeitet hat – ging es zunächst auf den Heuberg.

Bei den Wanderfreunden des Schwarzwaldvereins konnte der erste Durst gestillt werden, denn es war sehr warum und schon zu Beginn der Tour wuchs der „Blumenkohl“ am Himmel immer weiter in die Höhe. Für musikalische Unterhaltung war ebenfalls gesorgt.

Vom Aussichtsturm auf dem Heuberg genossen einige die gute Rundsicht.

Weiter ging es an der Kahlenbergkapelle der „Schmerzhaften Muttergottes“ vorbei, die 1650/60 nach dem Dreißigjährigen Krieg von einem Marienverehrer gespendet wurde.

Durch die schöne „Lindenmannallee“ querten wir hinüber zur ehemaligen Erzgrube, wo die Bienenfresser – wunderschöne, bunte Vögel aus Nordafrika/Südeuropa – Röhren in die Lößwände gegraben haben.

Jetzt zum Beginn der Brutsaison herrscht hier ein reges Vogelleben, das die Teilnehmer mit Fernglas, Spektiv und Hörverstärker entdecken konnten.

Ein näher rückendes Gewitter nötigte die Gruppe im weiteren Verlauf zu eiligem Schritt über den Königsweg nach Osten. Über den Waldparkplatz bei Broggingen erreichten wir eine Hütte, die etwas Schutz gegen den Regen bot; das Gewitter selbst ging seitlich an uns vorbei.

Über einen Waldweg erreichten wir Münchweier, wo wir uns in der Isele-Strauße zum Abschluss stärkten.

Gesamtstrecke: ca. 10 km

Bericht und Bilder von Tourenführer Ottmar Sauer.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben


9 − = sechs