Mai 13 2015

Im Dutzend bei der Frauenkonditionstour am 18.04.2015 unterwegs im Kinzigtal

Geschrieben von um 22:09 unter Tourenberichte

-Nicht nur Entfernungs- sondern auch etliche Höhenmeter wurden gemeistert –

 

18.04.2015 Am Hohenlochen

18.04.2015
Am Hohenlochen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Frauenkonditionstour in der DAV-Sektion Lahr war auch dieses Jahr wieder gut besucht.

Die Karfreitags-Konditionstour der Männer ist mittlerweile „Geschichte“ – aber die Frauen sind immer noch ganz gut dabei –

vielleicht liegt es am Termin: Ein ganz „normaler“ Samstag, also kein Feiertag und nicht in den Ferien – und 40 km sind noch

machbar, ohne den „Turbo“ einschalten zu müssen.
Klar, dass auch die Frauen nicht bummeln dürfen, aber bei einem frühmorgendlichen Start kommt keine große Hetze auf.

 

Start in diesem Jahr war beim Bahnhof Haslach (ca. 217 m ü.NHN), wo sich alle aus drei verschiedenen Richtungen trafen.
Die Wetterprognose war fantastisch für diesen Tag, entsprechend toll die Morgenstimmung, sowohl wettermäßig, als auch die

mentale Einstellung der 12 Ladies unterschiedlichen Alters.
Viele kennen sich seit längerem und Neue werden herzlich aufgenommen (hoffentlich sehen das die „Neuen“ auch so 😉 ?

 

 

P1160626 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1160635 (1024x781)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1160639 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

P1160647 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

P1160653 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So begann nun bei kühlen Temperaturen der Aufstieg zum Brandenkopf (945 m) mit herrlicher Sicht auf Haslach und Umgebung,

teils auf dem Hansjakobweg, teils auf dem Jakobusweg. Blühende Obstbäume und das frische Grün der Laubbäume zeigten an,

dass auch auf höherer Ebene der Frühling durchstartete.

 

 

 

 

P1160668 (768x1024)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 1929 existiert der 32 m hohe Brandenkopfturm, ein steinerner Aussichtsturm, der einen

weiten Ausblick auf die Landschaft  des Schwarzwaldes bietet, an klaren Tagen sogar

bis zu den Alpen, Vogesen und Schwäbischen Alb.

(Für den tollen Ausblick blieb leider keine Zeit …. )

 

 

 

P1160669 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

Vesperpause am Fuße des Turmes,  manche brauchen einen (wärmenden) Kaffee …

 

P1160670 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Fuße des Brandenkopfturmes gab es die erste längere Rast, ehe es an den Abstieg nach Hausach ging.

Auch dieser Streckenabschnitt war mit vielen schönen Aussichten gespickt, so war es recht kurzweilig,

zu erzählen gab es ja auch einiges….  wenn ein Gegenanstieg das „Plaudern“ zuließ.

 

 

 

P1160683 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1160684 (1024x821)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1160689 (1024x768)          P1160691 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Gelegenheit dazu bot eine unvorhergesehene Einkehr in der Schwarzwaldvereins-Hütte „Am Hohenlochen“,

der Ortsgruppe Wolfach. Die gemütliche Hütte ist am Wochenende (vom Frühjahr bis Herbst) bewartet,

für größere Gruppen ist eine Anmeldung allerdings sinnvoll. Trotz Nichtanmeldung waren wir willkommen,

bei Kaffee, Tee und Hefekuchen erholten sich Körper und Seele, der Platz vor der Hütte ist etwas Besonderes,

nämlich eine wunderschöne Aussichtsplattform ins Kinzigtal.

 

 

 

P1160686 (1024x768)

P1160687 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

P1160692 (1024x677)

 

 

 

 

 

 

Klingt für manche „kitschig“,  in diesem Spruch steckt aber sicher ein Körnchen Wahrheit ….

 

 

P1160697 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DANK Schwarzwaldverein,  von dem diese Hütte bewirtet wird,  laufen wir auf

gepflegten und gut ausgeschilderten Wegen und Pfaden….

 

 

 

P1160709 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick zurück zum Brandenkopf:

Der Brandenkopf ist mit 945 m ü. NHN einer der höchsten Berge des Mittleren Schwarzwaldes.

Der Name des Brandenkopfes stammt von einem großen Waldbrand im Jahre 1730.

Vor diesem Ereignis wurde der Berg Varnlehenskopf genannt.

 

 

 

P1160714 (1024x768)                  P1160711 (1024x750)

 

 

 

 

 

 

Am Spitzfelsen  mit weiten      Ausblicken …. hier auf Hausach

 

 

P1160723 (1024x768)   P1160729 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

Veilchen und Primeln erfreuen auch das Auge  ….

 

 

P1160724 (1024x786)

 

 

 

 

 

 

 

P1160734 (1024x768)

 

 

 

 

 

 

Für die Fotografin war hier  „Schluss mit lustig“ ….

 

 

Mit kleinen Gegenanstiegen, u.a. über den aussichtsreichen Spitzfelsen, gelangte die Gruppe in die Niederungen

nach Hausach (ca.235 m ü. NHN). Hier bot sich für 3 Teilnehmerinnen die Möglichkeit des „Ausstiegs“.

Nach fast 27 km brach den Dreien „keine Zacke aus der Krone, die Tour zu beenden, teils wegen vorausgegangener

Fuß-OP oder anderweitiger kleiner Verletzungen.

Die anderen 8 folgten ihrer Wanderführerin Anna Zehnle nochmals 13 weitere km und einigen Höhenmeter im

Auf- und Abstieg unterhalb des Urenkopfes (mit 554 m der Haslacher Hausberg) über die Friedenskapelle

Richtung Bannstein und Sandhasenhütte (443 m) zurück nach Haslach.

Gegen 17:30 Uhr war das Wanderteam nach 40 km und ca. 1300 Höhenmetern „rechtschaffen“ erschöpft,

aber glücklich über die erbrachte Leistung an ihren Fahrzeugen.
Ein besonderer DANK geht an ANNA ZEHNLE, die diese wundervolle Tour zusammengestellt,

erkundet und geführt hat.

 

 

 

 

Ein Kommentar

Ein Kommentar to “Im Dutzend bei der Frauenkonditionstour am 18.04.2015 unterwegs im Kinzigtal”

  1. Brigitte sagt:

    Hallo Sabine,

    herzlichen Dank für deinen tollen Bericht und deine tollen Bilder. Es ist immer wieder schön, sich durch Bilder und Bericht an die super Tour zu erinnern. Auch ich war stolz, dass ich nach langer Pause auch mal wieder die Konditionstour ohne große Plessuren geschafft habe. Es war ein gutes Miteinander. Anna, dir nochmals herzlichen Dank. Vor allem dass du dir auch noch die Zeit nimmst, die Strecke in Etappen vorzulaufen.

Kommentar schreiben


7 − fünf =